Schenk.Modern Christian Rohlfs Expressionismus

Biografie

Christian Rohlfs (1849 Groß Niendorf – 1938 Hagen)

1870 – Studium an der Großherzoglichen Akademie in Weimar
1875 – Studienaufenthalt in Weißenfels und Dresden
1876 – Lehrzeit bei Alexander Struys

Ausstellungen (Auswahl)

1890 – Ausstellung in der Akademie der Künste Berlin
1904 – Erste Bekanntschaft mit dem Künstler Edvard Munch
1905 – Erste Bekanntschaft und Freundschaft mit dem Künstler Emil Nolde
1909 – Ausstellung im Folkwangmuseum
1911 – Mitglied der „Neuen Secession“ Berlin
1919 – Sonderausstellung anlässlich des 70. Geburtstags, Nationalgalerie Berlin
1920 – Sonderausstellung bei Paul Cassirer, Berlin
1928 – Erste Reise nach Ascona am Lago Maggiore
1938 – Stirbt Rohlfs in Hagen

 

Christian Rohlfs zählt zu einem der wichtigsten deutschen Maler des Expressionismus und der klassischen Moderne.

Zu den schönsten und künstlerisch interessantesten Werken von Christian Rohlfs gehören seine Blumenbilder, welche von früh an ein zentraler Bestandteil seines Schaffens waren.